Bloodshed Dev C++: Wie kann Compiler geändert werden?



  • Hallo,

    Zuerst mal, ich möchte den Bloodshed Dev C++ IDE weiter verwenden, also bitte nich wie sonst wo immer die Software schlecht reden. Leider funktioniert der mitgelieferte MinGW-Compiler mit meinem neuen Win 10 64 Bit OS nicht richtig (und ist auch ziemlich veraltet, wie ich gehört habe). Also bleibt mir nichts anderes übrig, als den Compiler in Dev C++ zu ändern. Das soll auch irgendwie gehen. Nun hat mir Codeblocks einen funktionierenden, aktuellen Compiler mitgeliefert. Den würde ich gerne in Bloodshed Dev C++ verwenden.

    Ich habe in der Bloodshed-Software den Punkt Werkzeuge > Compiler Options gefunden. Unter dem Punkt Programme sind ja die einzelnen Exe-Dateien gelistet. Wenn ich da aber die Dateipfade von Codeblocks' MinGW eintrage (Dateinamen sind gleich) und das Verzeichnis nochmal überprüfe, ist dieses wieder das Alte.

    Also jetzt zu meinen Fragen: Durch Ändern dieser Dateipfade kann ich doch den Compiler wechseln? Muss ich dafür sonst noch was Anderes machen? Wie kann ich den Dev C++ dazu bringen, dass die Software nicht wieder zu den alten Dateipfaden zurückspringt?

    Danke im Voraus fürs Beantworten meiner Frage.

    Gruß

    Mr.Unknown



  • Benutzt du denn wenigstens Orwell Dev-C++?



  • red3 schrieb:

    Benutzt du denn wenigstens Orwell Dev-C++?

    Nein, ich benutze den Dev C++ 5.0 Beta 9.2 (4.9.9.2) (die neueste Version) von Bloodshed Software. Da ist der MinGW 3.4.2 dabei...



  • Wow....habe grade mal nach "Bloodshed Dev C++ IDE change compiler" gegooglet und einen Thread von 2003 gefunden....viel glueck mit deinem schaetzchen!