Wie soll es weitergehen in Deutschlands Politik?



  • Hi,

    die Erdgasspeicher sind kurz vor der unteren Grenze, Die Stromerzeugung kommt auch nur noch gerade so hinterher (daher die 6 Minuten Nachgang bei Netzgesteuerten Uhren) und wir lassen immer noch zu, das Organisationen wie Nabu gegen Nord Stream 2 klagen. Muss es denn wirklich erst einen richtigen Blackout geben bevor hier in Deutschland einer anfängt zu denken?
    Wenn jetzt noch mal eine Kältewelle kommt, dann ist das Erdgas alle und ganz Deutschland friert gewaltig an den Arsch. Aber wahrscheinlich brauchts das, der Deutsche Michel lernt nur durch Schmerzen.

    Gruß Mümmel



  • @muemmel: Es wird Frühling. Lieber den sprießenden, zwitschernden Lenz genießen, als über einen stromlosen Kältetod nachdenken.

    Das, was heute unser Land zerstört ist die im Westen gewachsene linksgrüne Ideologie, medial befeuert. Das Werk der RAF mit anderen Mitteln.

    Exakt! Linke, Grüne, Medien. That's it.



  • Hi Erhard,

    Erhard Henkes schrieb:

    @muemmel: Es wird Frühling. Lieber den sprießenden, zwitschernden Lenz genießen, als über einen stromlosen Kältetod nachdenken

    Klar freue ich mich auf den Frühling und einen stromlosen Kältetod werde ich bestimmt nicht sterben, notfalls verbringe ich die Nacht im Auto bei laufendem Motor und Standheizung. Und genug warme Sachen und Decken habe ich auch zu Hause.
    Aber irgendwo bin ich auch Realist. Der Focus schreibt was von 24,3% Reserve. Gestern oder Vorgestern stand noch was von 28% in der Zeitung.
    Bei 20% müssen die Ventiele zugedreht werden, damit die Gasspeicher nicht kaputt gehen. Da sind wir nur noch ein paar kalte Tage von entfernt.
    Wozu wollen wir eigentlich gegen den Klimawandel kämpfen, wenn wir eh kaltem Wetter nicht mehr gewachsen sind. Was wäre gewesen, wenn es wie noch vor knapp 10 Jahren 3 Wochen Temperaturen um die -25° gegeben hätte.
    Im übrigen sind die Reservekraftwerke die die Stromversorgung sichern müssen meist Gasturbinenkraftwerke auf Erdgasbasis. Aber zum größten Teil eben nicht mit den Superturbinen wie die in Issing, sondern meist billige mit Wirkungsgraden um die 30% Die Superturbinen lohnen sich dank Merkels Energiepolitik nicht mehr.
    Wenn sie Merkel samt ihrer Regierung hinwegwischen, dann nehme ich auch gerne ein paar frostige Tage ohne Strom in Kauf.

    Gruß Mümmel



  • Hi,

    wen man sich so anguckt, wer so in der neuen Regierung alles dabei sein wird...
    Eine Wissenschaftsministerin, die sich ihre Sporen als Hotelfachfrau verdient hat,
    eine Frau Baer, sehr gut hier beschrieben http://www.achgut.com/artikel/ein_lufttaxi_fuer_frau_baer_bitte/ oder hier im Interview zu hören https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/videos/dorothee-baer-gross-denken-100.html, eine Frauenbeauftragte, die als erstes die Nationalhymne gendern will...
    Man wird den Verdacht nicht los, dass wir die unfähigste Führungsriege aller Zeiten haben. Nun ja, auch eine Negativauslese ist eine Auslese.

    Wie wäre es denn an Stelle von Gendern mal mit Intelligenzeln? Ach ja, geht ja nicht, in den etablierten Parteien fehlt ja dazu das passende Personal.

    Gruß Mümmel



  • Hi,

    hier mal ein Scenario, was uns so bevorsteht:
    https://www.focus.de/finanzen/boerse/interview-mit-autor-des-draghi-crashs-banken-insider-warnt-in-zwei-jahren-fliegt-uns-das-system-um-die-ohren_id_8570527.html
    Leider sagt mir mein Verstand, dass der Masnn leider recht haben könnte.

    Gruß Mümmel



  • Hi,

    hier läst Oliver Kalkofe mal so richtig Dampf über unsere Politiker ab. Auch wenn ich ihm in Bezug auf die AfD nicht ganz zustimme, mit dem Rest hat er völlig recht:
    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/neue-folge-fressesprecher-oliver-kalkofe-knoepft-sich-in-tele5-satire-groko-debakel-vor_id_8575385.html
    Leider gibts nur wenige, die es denen so direkt und unverblümt sagen.

    Gruß Mümmel



  • Hi,

    muemmel schrieb:

    hier mal ein Scenario, was uns so bevorsteht:
    https://www.focus.de/finanzen/boerse/interview-mit-autor-des-draghi-crashs-banken-insider-warnt-in-zwei-jahren-fliegt-uns-das-system-um-die-ohren_id_8570527.html

    Also wenn das was in dem Artikel beschrieben ist wirklich so kommt (spätestens, wenn nächstes Jahr ein Nachfolger Draghis kommt, wird sich die Politik ändern und das grenzenlose Südstaatenretten zurückgefahren werden), dann haben wir hier in Deutschland bzw. Mittel-Europa einen Bürgerkrieg von Feinsten.
    Dann dauert es nicht lange und dann sitzt der Rote Hahn auf Bundestag und Kanzleramt.
    Aber treffen wirds dann vor allem die, die sich nicht wehren können. Der größte Posten, und somit der wo sparen am meisten bringt ist nun mal der soziale Bereich. Also wird man an AL2, Renten, Wohngeld... sparen. Die Rentner werden nicht viel dagegen machen können. Ne arbeitslose alleinerziehnende Mutter wird auch keine großen Möglichkeiten haben, (außer vielleicht gewisse Körperteile hinhalten) aber es gibt genügend Transferempfänger, die sich das dann mit Sicherheit nicht so ganz gefallen lassen.
    Auch die ganzen Babyboomer, die sich dann um ihre gesicherten Alterseinkünfte geprellt sehen werden die vermutlich recht militant einfordern.
    Es bleibt interessant.

    Wenn Deutschland bis dahin aus dem Euro rausgesprungen ist, könnte mann dann durch die daraufhin erfolgende Aufwertung der neuen D-Mark ein bisschen gegensteuern und einen Teil der verloren gegangenen Euros einfach selber nachdrucken. Sicher nicht alle, da es sonst zu Inflation kommt, aber man könnte die Geldmenge so weit ausdehnen, bis die Aufwertung kompensiert ist. Damit hätte man dann eine gewisse Manövriermasse, mit der man die schlimmsten Auswirkungen abfangen kann.

    Wenn wir aber dann immer noch unter der Euro-Käseglocke sitzen, dann wirds uns mit aller Härte treffen.

    Gruß Mümmel



  • Politisch läuft alles gut. Merkel richtet ihre CDU zugrunde, und Nahles beerdigt die SPD. Alles bestens. Weiter so! 👍



  • Hi Erhard,

    Erhard Henkes schrieb:

    Politisch läuft alles gut. Merkel richtet ihre CDU zugrunde, und Nahles beerdigt die SPD. Alles bestens. Weiter so! 👍

    Im Prinzip hast Du ja recht. Leider haben beide jedoch für die nächsten 3,5 Jahre die uneingeschränkte Regierungsvollmacht erhalten, und das reicht eben zeitlich nicht nur zum zugrunderichten und beeerdigen von CDU und SPD, sondern auch zur Vernichtung von Deutschland, bzw. dessen was Deutschland einmal war.
    Das Merkel alles egal ist, hat man daran gesehen, dass sie als geschäftsführende Bundeskanzlerin eben nicht die Füße stillgehalten hat, sondern skrupellos weiter nach ihrer Fasson weiterregiert hat, z.B. jede Menge Exporte militärischer Güter an die Türkei genehmigt.

    Wann brennen hier in Deutschland endlich mal die Barrikaden und Autoreifen?

    Gruß Mümmel



  • muemmel schrieb:

    Die Stromerzeugung kommt auch nur noch gerade so hinterher (daher die 6 Minuten Nachgang bei Netzgesteuerten Uhren)

    Ich lach mich schlapp.



  • Deutsche Sparer sollen nun endgültig für den Mist in Italien, Zypern, Griechenland und Portugal den Kopf hinhalten. Wenn wir uns das gefallen lassen, sind wir dann endgültig die Deppen in der EU? Was kann der Sparer dagegen unternehmen?

    https://www.focus.de/finanzen/banken/was-erlaube-draghi-eu-will-deutschland-fuer-faule-kredite-zahlen-lassen-volksbanken-laufen-schon-sturm_id_8612408.html



  • Seehofer beginnt mit einem klaren Satz: "Nein. Der Islam gehört nicht zu Deutschland." Die hier lebenden Muslime (etc.) gehören aber dennoch zu Deutschland.
    Im Endeffekt sind diese ganzen Sätze alle falsch! Es geht nicht um Statik, sondern um Dynamik.



  • Hi,

    nach einem Messerangriff eines Siebejährigen auf seine Lehrerin meint Kretschmann „Wir müssen nicht wegen jedem Einzelfall glauben, wir müssten die Welt ändern. Das ist nicht der Fall.“
    https://www.welt.de/vermischtes/article174744369/Kretschmann-will-Messerattacke-von-Siebenjaehrigen-auf-Lehrerin-nicht-ueberbewerten.html
    Was man so Einzelfälle nennt...
    Laut Bildunterschrift häufen die sich langsam:

    In Berlin gab es 2017 im Durchschnitt sieben Messerattacken pro Tag. In Nordrhein-Westfalen allein seit September bereits 572 Messerangriffe. Experten erkennen eine deutlich größere Gewaltbereitschaft als früher.

    Da bin ich ja beruhigt, dass das alles nur Einzelfälle sind. Ich bin ja schon froh, dass die bei der Geburt nicht schon mit Messer rauskommen und die Hebamme abstechen.

    Gruß Mümmel



  • Erhard Henkes schrieb:

    ...Wenn wir uns das gefallen lassen, sind wir dann endgültig die Deppen in der EU? ...

    Nein das geht noch klar - erst beim nächsten Mal dann. Wie immer! :p



  • Die führende Oppositionspartei AfD kommt der SPD schon bedrohlich nahe in der Sonntagsfrage. Nur noch 1,8% Abstand. Das ist deutlich.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-csu-verliert-afd-legt-deutlich-zu-spon-wahltrend-a-1200091.html
    Lange dauert es nicht mehr, bis die "konservative Revolution" https://de.wikipedia.org/wiki/Konservative_Revolution erfolgreich durchstarten kann.



  • Erhard Henkes schrieb:

    Lange dauert es nicht mehr, bis die "konservative Revolution" https://de.wikipedia.org/wiki/Konservative_Revolution erfolgreich durchstarten kann.

    Wikipedia schrieb:

    ...Die Konservative Revolution wird in der Geschichtswissenschaft als Wegbereiter für den Nationalsozialismus behandelt...

    Wer würde, der noch von zwölf bis Mittag denken kann, das ernsthaft wollen?
    Auweia 😕



  • Hi,

    nach einer Änderung der Erfassung derer die Deutschland verlassen stellt sich auf einmal raus, dass im Jahr 2016 volle 281.000 Deutsch eDeutschland verlassen haben, und es scheint wahrscheinlich, dass es auch in en Vorjahren wesentlich mehr als die 140.000 sind.
    Leider gehen nicht die Dummen, sondernb die Leistungsträger die den Karren hier am Laufen halten.
    Leistungsträger gehen, Leistungsempfänger kommen, die Regierung schmeist vermehrt Wohltaten unters Wahlvolk, nur eine frage der Zeit bis zum Crash...

    Gruß Mümmel



  • Die 281.000 Deutsche die das Land verlassen haben, sind aber nur diese die sich offiziell abgemeldet haben. Da gibt es sicher 2-3% die einfach so die Tasche gepackt haben.



  • Leistungsträger gehen, Leistungsempfänger kommen

    Das kann man umkehren. Man muss es nur WOLLEN. Wir haben Pfeifen an der Spitze. Bin gespannt, ob Seehofer durchhält mit seinen Ideen. Kanzler und Vizekanzler werden ihm gehörig ins Kreuz treten und versuchen ihm die Beine zu stellen. Dem Volk ist es offenbar weitgehend egal, wie es ausgeplündert wird und was mit dem Geld geschieht. Außer allgemeinem Rumgemaule und Angst vor sozialem Abstieg nimmt man wenig konkrete Aktionen wahr. Selbst die Essener Tafel hat klein beigegeben. Dabei gibt es hier gar keine 30 Jahre auf Rebellion. 😉



  • Hi,

    nächstes Jahr endet Draghi seine Zeit als EZB-Chef. Keine Ahnung, wer dann der neue wird, aber nach Trichet und Draghi wird es sicher kein weiterer vom Club Med.
    Damit dürfte sich dann die Geldpolitik ein wenig ändern (oder auch gewaltig). Das wird dann auch einen nicht zu übersehenden Einfluss auf den Lauf der Dinge haben. Keine Ahnung was genau wird, aber wenn der nächste auch nur ein kleines bisschen die Zügel anzieht wird das allgemeine Heulen und Zähneklappern losgehen. Dann könnte der gesammte Club Med absaufen und auch Deutschland hat dann keine Möglichkeiten mehr zum helfen, weil D dann selbst das Wasser bis zum Halse steht.
    Wir sollten zügig an die Wiedereinführung der Wehrpflicht gehen, denn wenn in Deutschland das Geld knapp wird, brauchen wir die Bundeswehr schneller als uns lieb sein kann im Innern.

    Sollte dagegen das andere Scenario welches als möglich erachtet wird, dass es in Deutschland und Europa zu einem massiven Stromnetzzusamenbruch kommt Wirklichkeit werden, dann werden wir sie auch an den Grenzen brauchen.
    Deutschland riskiert mit seiner Energiepolitik sowieso einen Netzcrash und gleichzeitig rechnen die Fachleute und Wissenschaftler mit einer Wahrscheinlichkeit von 3% pro Jahr damit, dass die Erde von einem Sonnensturm getroffen wird, der hier die Netze zum kollabieren bringt.
    3% sind nicht viel, aber auf dei nächsten 10 oder 20 Jahre hochgerechnet kommt da doch was zusammen.

    Gruß Mümmel