Einzelentwickler | Beta/Alpha Versionen | häufige offline Ortswechsel



  • Hallo zusammen,
    ich bin in meiner Firma der einzige Softwareentwickler und werde das auch in absehbarer Zeit bleiben. Ich arbeite an drei unterschiedlichen Orten und mache es bisher immer so, dass ich sowohl den C++ Quelltext als auch alle Visual Studio 2017 Dateien über eine externe Festplatte synchronisiere sobald ich den Ort wechsele. Online Synchronisierung kommt nicht infrage, weil einer der drei Orte eine miese Internetverbindung hat.
    Nun möchte mein Chef, dass ich nicht nur wie bisher mein Programm linear weiterentwickle, sondern es immer eine "sichere und stabile" Hauptversion gibt eine parallel dazu eine "experimentelle" Beta. Wie mache ich das in meiner Situation am einfachsten?
    Ich habe natürlich schon selber gegoogled und mir die Basics angeeignet, nur leider sind quasi alle Artikel dazu auf Teams oder Onlinerepositories ausgelegt. Insofern trifft manches einfach nicht auf meine Situation zu.
    Kann ich das offline mit Visual Studio machen? Oder mit einem Plugin? Oder einem externen Tool?
    Danke!

    Edit: Ich muss fast nie alte Versionen meines Programms wiederherstellen oder einsehen. Diese Funktion ist also bei mir nicht wichtig.



  • Verwendest du denn bisher gar kein Version Control System (VCS)???

    Dann arbeite dich mal in git ein: Get Started with Git and VSTS

    Verschiedene Versionen verwaltest du dann mittels Manage branches.

    Als externes Tool zur Verwaltung der git-Repositories kann ich dir noch SourceTree empfehlen (da ist wohl z.Z. ein Bug auf deren Webseite, nämlich daß man mittels "Für Mac OS X herunterladen" die Windows-Setup-Datei herunterlädt...).
    Die Firma bietet auch ein Git-Tutorial an.



  • nope, kein version control bisher, hab es in knapp 10 jahren auch nicht vermisst. durch die drei voneinander getrennten orte hatte ich immer den letzen backup mit kürzlichen änderungen auf einem anderen rechner.
    sourcetree sieht gut aus, danke!



  • Aber du wirst doch sicherlich die Sourcen auf euren Firmenrechnern gesichert haben (und von dort aus dann die Builds ausführen)?
    Verstehe ich das richtig, daß du jedesmal auf einem anderen Rechner arbeitest? Warum hast du denn keinen Firmen-Laptop?

    Oder seid ihr so eine kleine Klitsche? Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, daß irgendein Chef so unbedarft mit Firmeneigentum umgeht...



  • die sicherung ist ja quasi an drei unterschiedlichen orten plus auf der mobilen festplatte. einen build muss ich immer dort machen wo der aktuelle stand vorliegt, also nicht zentral irgendwo. ich arbeite meistens mit drei monitoren und nur selten auf einem laptop. 😉



  • selbst bei Einzelprojekten hab ich bis jetzt immer auf GIT gesetzt, kann das nur empfehlen.
    Und wenn du dann zwei parallele Programm-Zweige haben möchtest, wird es nochmal einfacher mit Versionsverwaltung.
    Bei GIT kommt man mit ein paar einfachen Befehlen (git add ., git commit -m"blablabla" und git push origin master) schon recht weit. Und falls du dann mal mehr brauchst, schaust du halt nach. Aber diese 3 Befehle sollten jetzt nicht der Grund sein, auf den Komfort einer Versionsverwaltung zu verzichten 😉



  • danke, ihr habt beide recht, ich sollte mich darauf einlassen git zu benutzen. im moment ist es noch sehr gewöhnungsbedürftig, aber das scheint ja nicht nur mir am anfang so gegangen zu sein.