VS2017 == 2015 ?



  • Ich benutze Visual Studio 2017, die Free-Version.
    Wenn ich mir einzelne Dateien der Programme anschaue, dann finde ich dort Vermerke zur Version 15 ?
    Hier die Datei projektname.sln

    
    Microsoft Visual Studio Solution File, Format Version 12.00
    # Visual Studio 15
    VisualStudioVersion = 15.0.28307.136
    MinimumVisualStudioVersion = 10.0.40219.1   
    
    
    
    In der Datei projektname.csproj
    
    <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    <Project ToolsVersion="15.0" xmlns="http://schemas.microsoft.com/developer/msbuild/2003">
      <Import Project="$(MSBuildExtensionsPath)\$(MSBuildToolsVersion)\Microsoft.Common.props" Condition="Exists('$(MSBuildExtensionsPath)\$(MSBuildToolsVersion)\Microsoft.Common.props')" />
      <PropertyGroup>
        <Configuration Condition=" '$(Configuration)' == '' ">Debug</Configuration>
        <Platform Condition=" '$(Platform)' == '' ">AnyCPU</Platform>
        <ProjectGuid>{DF0789DD-AB48-438E-8F9E-1B0B2BE82652}</ProjectGuid>
        <OutputType>Exe</OutputType>


  • Die interne Versionsnummern zählen anders:

    VisualStudio 2017 = Version 15.
    VisualStudio 2015 = Version 14.
    VisualStudio 2013 = Version 12. (Eine Version 13 gab es nicht)
    VisualStudio 2012 = Version 11.



  • @Martin-Richter , danke für diesen Hinweis. Es konnte ja nur so etwas sein.

    Wie markiere ich in einem Beitrag den zitierten C#/C++ Code als solchen.
    Das Anklicken des </> Code Zeichens zeigt bei mir keinerlei Wirkung.
    Das Einklammern mit [CODE]…[/CODE] ebenfalls nicht.



  • Benutze doch einfach die Symbole beim Schreiben des Kommentares
    

    Drei ` gefolgt von cpp leiten Code ein


  • Administrator

    @hkdd sagte in VS2017 == 2015 ?:

    Wie markiere ich in einem Beitrag den zitierten C#/C++ Code als solchen.
    Das Anklicken des </> Code Zeichens zeigt bei mir keinerlei Wirkung.
    Das Einklammern mit [CODE]…[/CODE] ebenfalls nicht.

    Könntest du das mit Browsertyp und Betriebsystem in der Forentechnik melden? Aber wir verwenden hier grundsätzlich Markdown: https://commonmark.org/help/



  • Ich benutze Windows 10 Pro 1809, beim ie11 funktioniert das Symbol </> nicht, bei Edge klappt es.
    Also in Zukunft dieses Forum mit Edge öffnen.
    Kann man auch das Ende eine Code-Blocks als solches markieren ?

    Ich habe gefunden, wie man es macht.
    https://github.com/Microsoft/vscode/issues/34525


  • Administrator

    @hkdd sagte in VS2017 == 2015 ?:

    Kann man auch das Ende eine Code-Blocks als solches markieren ?

    Der Code Block geht von den ersten drei Gravis zu den letzten drei Gravis. Also statt [code] schreibst du auf einer eigenen Zeile ``` und statt [/code] schreibst du wieder auf einer eigenen Zeile ```. Bei der ersten Zeile kannst du zudem hinter den drei Gravis ein Sprachkürzel schreiben, wie zum Beispiel cpp. Du kannst auch Monospace verwenden, wenn du etwas zwischen einzelnen Gravis schreibst: `cpp`. Mit Backslashes kannst die Gravis Escapen: \`cpp\`.

    Markdown hat viele nette Features. Schau dir mal den Link an. Markdown wird an vielen Stellen im Internet eingesetzt, es lohnt sich es zu lernen. Ich verwende es inzwischen regelmässig sogar für einfache Notizen. Bei OpenSource Projekten findest du vielfach die Readme in Markdown (Dateiendung typischerweise *.md).