Spieleprogrammierung, (fake)3D-Sound, Keyboard Input, Timer und Physik



  • Moin Leute!

    An meiner lieben Schule ist es notwendig kurz vor Schulabschluss eine sogenannte Jahresarbeit vorzulegen und mir wurde nahe gelegt ein Spiel zu entwickeln. Ein Rennspiel. Schön und gut, doch soll dies auch noch von Blinden spielbar sein. Jo, ich bin Sonderschüler (flamed mich).

    So habe ich angefangen und einen Timer mit GetTickCount() gebastelt. Die Keyboard Eingabe mit getch() und den Sound mit FMOD(www.fmod.org).
    So, das einzige womit ich zufrieden bin ist FMOD und ich kaum auch halbwegs damit klar. Problematisch ist jetzt nur die Eingabe(mit getch kann ich nicht auf die Pfeil-Tasten zugreifen) und der Timer(Er geht zwar, das ganze sollte aber zumindest halbwegs auf andere Systeme portabel sein).

    Ich wäre euch sehr ergeben, wenn ihr da etwas wüßtet.

    Ein weiteres Problem ist die Physik. Da es für Blinde gedacht ist muss alles über die Lautsprecher/Kopfhörer laufen und ich dachte mir, dass ich mir da das Stereo Feature zu nutzen mache. So habe ich die Panning Funktion genutzt um den Sound z.B. zu 70% links und 30 % rechts auszugeben. Das klappt auch auch halbwegs.
    Also je nachdem, wie nah man an die Linke/Rechte Wand fährt wird das Verhältnis geändert. Doch so wirklich gut wird sich das sicher nicht anhören und auch das Spielgefühl wird sicher leiden.

    Also, habt ihr auch da eine Idee, wie man das ganze etwas realistischer gestalten kann? (Bin kein Autofahrer, sorry ..)
    Mit Echo Effekten? Ich habe echt keine Ahnung ...

    Ich hoffe, ich konnte die Situation zumindest im Ansatz erklären.

    Vielen Dank,
    Basti



  • Ein Rennspiel für Blinde? Sowas gibt es sicher bisher noch nicht...
    "Realistisch" kann man das bestimmt nicht gestalten, oder kann man eine Wand hören? Wie wäre es denn mit Piepstönen? Je näher Du an der rechten Wand bist, desto schneller werden sie (und kommen aus der rechten Box), analog für die linke Seite. Wenn man ungefähr in der Mitte ist, hört man garnichts, außer eine Art Motorgeräusch...



  • Pfeiltasten kannst du mit getch() sehr wohl einlesen - siehe dazu mal in der Konsolen-FAQ!

    Oder du machst es auch mit DirectX -> DirectInput.

    @TomasRiker: Das mit den Piepstönen wird aber leider sehr schnell nervig. Naja eventuell das Motorgeräusch nahe der Wand verändern, lauter werden lassen, etc.

    Achja und die Kurven sollten langgezogen werden, sonst wirds wohl zu oft crashen, so schnell kann man nicht auf den Sound reagieren - zumindest ich kanns nicht.

    Nochwas: Hat so ein Spiel, dann überhaupt eine grafische Ausgabe? Oder fehlt die komplett? Also nur für blinde oder auch für blinde?

    MfG SideWinder


Log in to reply