model-editior



  • Ich bin grad dabei ein game zu proggen, und brauch einen model-editor, also ein programm womit ich Raumschiffe(was anderes bekomm ich ehh nicht hin) aus einzelnen Polygonen zusammen setzen kann.
    Nun ist die frage ob ich mir so ein programm selbst programmieren muss? Oder gibt's schon einen simpelen, leicht zu bedienenden, kostenlosen model-editior der all die Dinge kann die mir irgendwann einmal einfallen? Ich hab schon mal ein bischen gesucht aber alles was ich gefunden hab kostet was, ist umständlich oder hat irgendeine größere Macke.



  • kostenlos gibts:
    wings3d (echt gutes modeling programm)
    blender (ist beliebt...finde es schrecklich...)
    milkshape

    die werden von den meisten benutzt...homepage findest über google 😉

    zu empfehlen wäre sonst noch gmax, bin mir aber nicht sicher welche formate das erlaubt.


  • Mod

    milkshape ist nicht kostenlos, gmax kann eigentlich nur formate für die man plugins hat (und das gmax format), wenn man ein plugin schreiben möchte, dann muss man ordentlich geld blechen dafür.

    statt gmax wäre 3dsmax in der schulerversion wohl besser, kostet natürlich was.

    rapso->greets();



  • Ja gibt es.

    Eigentlich eine Schande, das wir keine Links auf sowas in der FAQ haben...

    Bye, TGGC (Der Held ist zurück)



  • TGGC schrieb:

    Eigentlich eine Schande, das wir keine Links auf sowas in der FAQ haben...

    dann mach doch welche.



  • rapso schrieb:

    milkshape ist nicht kostenlos

    wow, für den dreck soll man auch noch zahlen? nicht schlecht



  • dann mach doch welche.

    Wie soll er das bitte machen?



  • Helium schrieb:

    Wie soll er das bitte machen?

    😕 😕 😕

    beitrag schreiben, warten bis einer der mods mal wieder da ist und er dann diesen in die faq stellt 😃

    irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das du das gemeint hast oder ?



  • mit ac3d lässt sichs recht einfach modellen jedenfalls wenn man nur weitgehend eckige sachen macht(wie deine Raumschiffe)
    kostet aber glaub ich paar Euros (net viel)



  • tomf schrieb:

    rapso schrieb:

    milkshape ist nicht kostenlos

    wow, für den dreck soll man auch noch zahlen? nicht schlecht

    Jo, gigantische 25 Taler!

    Da lieber d'rekt 3DMax 6 ordern, zack! 🤡



  • Ach ich glaub ich versuch mal mir selbst ein Programm zu schreiben. Die ganzen kostenlosen Programme sind mir zu kompliziert oder taugen nix. Kann ja nicht so schwer sein. Ausserdem wollt ich sowieso nen Level-Editor schreiben, das ist ja fast das selbe.

    Aber wie speicher ich am besten Model-Daten / Level-Daten ab ? Ist XML dafür geeignet?



  • Abbadon schrieb:

    Ach ich glaub ich versuch mal mir selbst ein Programm zu schreiben. Die ganzen kostenlosen Programme sind mir zu kompliziert oder taugen nix. Kann ja nicht so schwer sein. Ausserdem wollt ich sowieso nen Level-Editor schreiben, das ist ja fast das selbe.

    Aber wie speicher ich am besten Model-Daten / Level-Daten ab ? Ist XML dafür geeignet?

    Ich denke schon.
    Hab' ich mir auch schonmal überlegt, bin aber nie dazu gekommen.

    Man könnte auch hierarchische Model-Beziehungen besonders schön im (hierarchischen) XML-Format speichern. 👍



  • Abbadon schrieb:

    Ach ich glaub ich versuch mal mir selbst ein Programm zu schreiben. Die ganzen kostenlosen Programme sind mir zu kompliziert oder taugen nix. Kann ja nicht so schwer sein. Ausserdem wollt ich sowieso nen Level-Editor schreiben, das ist ja fast das selbe.

    ich glaub du unterschätzt die arbeit ein wenig....



  • tomf schrieb:

    ich glaub du unterschätzt die arbeit ein wenig....

    Ach was! Das schaff ich schon. Ich muss ja nicht alles aufeinmal machen.

    Ich kann ja in ganz kleinen schritten vorgehen. Erstmal wird einfach bei jedem Mausklick ein Punkt auf die Ebene gesetzt. Dann hab ich schonmal ein funktionsfähiges(aber nutzloses) Programm das mich motiviert weiter zu machen. Dann der nächste Schritt: Ich muss die Punkte die ich gesetzt habe irgendwie markieren können, sollte auch kein unlösbares Problem sein, die Punkte dann zu verschieben ist trivial. ... und wenn dann die Grundfunktionen eingebaut sind kann ich mir überlegen das programm etwas kompfortabler zu machen oder noch irgendwelche Funktionen einbauen.



  • Na sowas simples wie Punkte verschieben würdest du wahrscheinlich hinbekommen. Aber die wirklichen nützlichen Funktionen (die dir in den Freeware Programmen fehlen), sind sehr kompliziert zu machen. Denn sonst hätten schon die Freeware Autoren das alles eingebaut...

    Bye, TGGC (Der Held ist zurück)


  • Mod

    Sgt. Nukem schrieb:

    tomf schrieb:

    rapso schrieb:

    milkshape ist nicht kostenlos

    wow, für den dreck soll man auch noch zahlen? nicht schlecht

    Jo, gigantische 25 Taler!

    Da lieber d'rekt 3DMax 6 ordern, zack! 🤡

    find ich auch, die 150euronen oder so sollte man haben (für die studentenversion) wenn man wirklich ins spielemachen einsteigen möchte.

    rapso->greets();



  • rapso schrieb:

    Sgt. Nukem schrieb:

    tomf schrieb:

    rapso schrieb:

    milkshape ist nicht kostenlos

    wow, für den dreck soll man auch noch zahlen? nicht schlecht

    Jo, gigantische 25 Taler!

    Da lieber d'rekt 3DMax 6 ordern, zack! 🤡

    find ich auch, die 150euronen oder so sollte man haben (für die studentenversion) wenn man wirklich ins spielemachen einsteigen möchte.

    rapso->greets();

    Is' immer noch 600% von dem Preis von MS. 🕶

    Und wie sieht's aus, wenn man in PS2-Programmierung einsteigen möchte...?!
    Das Geld für ein DevKit sollte man auch haben, oder?!

    P.S.: Gibt's von Milkshape eigentlich auch 'ne Studentenversion!? 😃 😃 🤡



  • @TGGC Die wirklich komplizierten Sachen brauch ich auch garnicht... Ich hab nie behauptet, dass mir in den freewareprogrammen komplizierte Funktionen fehlen. Die Programme sind nur so mit Zeugs überladen, das ich nicht haben will, dass ich die Funktionen die ich brauch nicht mehr finde oder nur über 2-3 Menüs erreiche. Ich habe halt eine bestimmte Vorstellung davon wie das Programm zu bedienen ist und die erfüllt kein freeware Programm.


  • Mod

    Sgt. Nukem schrieb:

    rapso schrieb:

    Sgt. Nukem schrieb:

    tomf schrieb:

    rapso schrieb:

    milkshape ist nicht kostenlos

    wow, für den dreck soll man auch noch zahlen? nicht schlecht

    Jo, gigantische 25 Taler!

    Da lieber d'rekt 3DMax 6 ordern, zack! 🤡

    find ich auch, die 150euronen oder so sollte man haben (für die studentenversion) wenn man wirklich ins spielemachen einsteigen möchte.

    rapso->greets();

    Is' immer noch 600% von dem Preis von MS. 🕶

    Und wie sieht's aus, wenn man in PS2-Programmierung einsteigen möchte...?!
    Das Geld für ein DevKit sollte man auch haben, oder?!

    P.S.: Gibt's von Milkshape eigentlich auch 'ne Studentenversion!? 😃 😃 🤡

    ja, die 540euronen sollte man haben. wer es ernst meint und die mühen hinter sich hat eine 3d engine zu coden mit allen tools die man braucht, dann ist das geld die kleinste hürde die man zu nehmen hat.
    firmen zahlen für das offizielle devkit bis 50k?, wenn du das pro mitarbeiter nimmst (schliesslich müssen die unabhängig voneinander drauf coden und sich ihre 3d modelle ansehen können), dann weißt du, dass es für firmen auch nicht günstiger ist als die 540k? für normalsterbliche (bzw, wenn man schon ne ps2 hat, dann 340? auf http://www.ps2linux.com/)

    rapso->greets();



  • rapso schrieb:

    Sgt. Nukem schrieb:

    rapso schrieb:

    Sgt. Nukem schrieb:

    tomf schrieb:

    rapso schrieb:

    milkshape ist nicht kostenlos

    wow, für den dreck soll man auch noch zahlen? nicht schlecht

    Jo, gigantische 25 Taler!

    Da lieber d'rekt 3DMax 6 ordern, zack!

    find ich auch, die 150euronen oder so sollte man haben (für die studentenversion) wenn man wirklich ins spielemachen einsteigen möchte.

    rapso->greets();

    Is' immer noch 600% von dem Preis von MS.

    Und wie sieht's aus, wenn man in PS2-Programmierung einsteigen möchte...?!
    Das Geld für ein DevKit sollte man auch haben, oder?!

    P.S.: Gibt's von Milkshape eigentlich auch 'ne Studentenversion!?

    ja, die 540euronen sollte man haben. wer es ernst meint und die mühen hinter sich hat eine 3d engine zu coden mit allen tools die man braucht, dann ist das geld die kleinste hürde die man zu nehmen hat.
    firmen zahlen für das offizielle devkit bis 50k?, wenn du das pro mitarbeiter nimmst (schliesslich müssen die unabhängig voneinander drauf coden und sich ihre 3d modelle ansehen können), dann weißt du, dass es für firmen auch nicht günstiger ist als die 540k? für normalsterbliche (bzw, wenn man schon ne ps2 hat, dann 340? auf http://www.ps2linux.com/)

    rapso->greets();

    Keine Ahnung wann das K wirklich kommen soll und wann nicht... 😕 🤡

    Klar, das Linux-Dingen is' 'ne feine Sache. Den Quatsch kann nur keiner zocken, der es nicht auch hat... 🙄
    Schade, daß man als Einzelperson das PS3-DevKit nicht bekommt. 😃
    Alle deutschen Firmen werden es wohl auch nicht bekommen... 👎 🙄

    Für'n GC oder die XB wär' ein DevKit (mit XB-Live / GC online Kram) auch viel interessanter... 😡

    Also doch Handyprogrammierung! 🕶


Log in to reply