Flugkurve ausrechnen



  • Hi! Ich hätt da ma en problem: Kann ich irgendwie die flugkurve eines Balls ausrechnen wenn ich die Abwurfkraft und den abwurfwinkel kenne? Weil ich will nämlich en spiel schreiben und dazu bräuchte ich das...

    Danke schonma

    MFG

    Hansi



  • Du meinst wohl eher die Abwurfgeschwindigkeit.
    Ist recht einfach. Die Bewegung setzt sich aus einer horizontalen und einer vertikalen zusammen. In horizontaler Richtung ist es eine gleichförmige Bewegung mit einer Geschwindigkeit, die du mit cos(alpha)*v berechnest. In vertikaler Richtung ist es eine gleichmäßig beschleunigte Bewegung, mit der Erdbeschleunigung (oder auch jeder beliebigen anderen) von etwa 10 m/s^2. Startgeschwindigkeit in senkrechter Richtung ist dann hier vs = sin(alpha)*v.
    s = (-)a/2 * t^2 + vs * t + s0



  • Ok danke.Wier hatten das noch nicht in mathe bin erst 9. Klasse. Kann ich damit auch die x bzw. y-achse ausrechnen?

    MFG

    Hansi



  • Hansi schrieb:

    Kann ich damit auch die x bzw. y-achse ausrechnen?

    Nein, Achsen kann man nicht ausrechnen.



  • Hansi schrieb:

    Kann ich damit auch die x bzw. y-achse ausrechnen?

    Du meinst sicherlich die Kurve. Jo, das geht, wenn du die Anfangsgeschwindigkeit v0 und die Abwurfhöhe s0 hast. Jan hat dir schon einen großen Hinweis gegeben. Es ist

    s(t)=(cosαv0,xt,g2t2+v0,yt+s0)s(t) = (\cos\alpha\cdot v_{0,x}\cdot t\,,\,-\frac{g}{2} t^2 + v_{0,y}\cdot t + s_0).



  • Ok ich hab jetzt ma mit dem spiel weitergemacht. Ist das hier
    s(t)=(cosαv0,xt,g2t2+v0,yt+s0)s(t) = (\cos\alpha\cdot v_{0,x}\cdot t\,,\,-\frac{g}{2} t^2 + v_{0,y}\cdot t + s_0)
    dann sowas wie ne funtion? wir hatten sowas ähnliches halt nur mit zwei variablen(x,y). Is das sowas ähnliches? Naja jedenfalls wollt ich das mit nem timer machen aber sobald ich ja dann an einen anderen punkt der kurve springe ist doch dann z.B. die geschwindikeit und der winkel anders oder versteh ich das falsch? Muss ich dann von diesem punkt aus alles neu berechnen oder muss ich die kurve in einem zeichnen? Achso was bedeuten eigentlich die ganzen variablen? t ist doch die zeit oder und v ist die geschwindigkeit aber was is der rest?

    thx

    Hansi



  • so is das keine funktion. wenn überhaupt müßtest du schon zwischen s_x und s_y unterscheiden. s_0 ist eine zu beginn der betrachtung bereits bewältigte strecke. g ist die erdbeschleunigung, 9,80665 m/s^2. alpha ist der winkel zwischen flugrichtung und erdboden, er ändert sich im verlauf der kurve, wie in einer zeichnung ersichtlich sein dürfte.



  • Wieso soll das keine Funktion sein? Sie hat halt nur nen 2-dimensionalen Bildbereich.



  • Jester schrieb:

    Wieso soll das keine Funktion sein? Sie hat halt nur nen 2-dimensionalen Bildbereich.

    weil eine funktion ne eindeutige zuordnung sein muß. hier kann man durchaus annehmen, das einen t zwei verschiedene s(t) zugeordnet werden. keine eindeutige zuordnung -> keine funktion.

    es is ja durchaus klar was gemeint ist, aber so darf man das eigentlich nicht schreiben- soweit ich das gelernt habe jedenfalls.



  • f(x) = (3*x, 2*x)

    Hier wird jedem Wert ein 2-Tupel (übrigens genau eines) zugeordnet.
    Es sind nicht 2 Werte, sondern einer. Nämlich ein 2-dimensionaler Vektor.
    Das schreibt man übrigens auch genau so.

    MFG Jester



  • 1 : 0 für dich! man lernt nie aus... 🕶



  • Immer diese falschen Behauptungen... *tsss*



  • Also ich guck mir das heut abend noch ma in ruhe an. Es sieht zumindest verständlich aus 😉 . Danke nochma an alle

    MFG

    Hansi


Log in to reply