2D Game mit Animation



  • Ich möchte ein Game mit 2D-Animationen in Microsoft Visual C++6.0 schreiben.

    Muss ich da gleich mit DirectX oder OpenGL oder gehts auch einfacher?

    zB.: bei PASCAL gabs doch...
    circle(x,y,r,c);
    draw(...);
    plot(...);
    ...............usw

    giebts da nicht etwas ähnliches mit C++?

    (Wenn das besser nach C++ als nach Grafikprogrammierung gehört, soll mich bitte ein Moderator verschieben)

    PS.: FAQ hab ich schon durchgeschaut!



  • Du brauchst auf jeden Fall irgendeine Grafik API, da C++ das nicht zur verfügung stellt. Wenn du reine 2D Sachen brauchst ist wohl SDL www.libsdl.org ganz gut. Für die faulen gibts auch Allegro (ich glaub www.allegro.cc). Oder, wenn du hardwarebeschleunigte 2D Grafik willst, schau dir clanlib www.clanlib.org (is grade nicht voll online) an, das setzt auf OpenGL auf, bietet aber eine 2D API.



  • Für Windows kannst Du zum Einstieg WinAPI und GDI nehmen...



  • Sgt. Nukem schrieb:

    Für Windows kannst Du zum Einstieg WinAPI und GDI nehmen...

    Zum Einstieg die WinAPI? SDL oder Allegro sind 1000mal einfacher.



  • Es sollte eigentlich eher so gemeint sein: Wenn er mal WinAPI machen will, kann er auch gleich damit anfangen, und dann lustige Kreise etc. mit GDI malen...



  • Also mit der SDL hab ich durchaus positive Erfahrung gemacht.

    @Sgt.Nukem
    nein, nicht schon wieder die Diskussion darüber, dass es sich nicht lohnt mit der WinAPI anzufangen! 🙂



  • Hm.. würd auch SDL empfehlen, is für Einsteiger denkich am Besten, nicht wirklich langsamer als DX und du hast die Option das recht einfach unter Linux zum laufen zu bekommen und es ist bei weiten kein Spielkram wenn du noch SDL_mixer(sound), SDL_gfx(grafikroutinen wie zoomen, drehen etc) und SDL_image(andere Grafikformate als nur bmp benutzen) dazu installierst.

    Naja einfach wäre noch wenn du dir den Borland c++ Builder zulegst und dort über die VCL zeichnest, ist halt nur recht langsam.



  • dreaddy schrieb:

    Naja einfach wäre noch wenn du dir den Borland c++ Builder zulegst und dort über die VCL zeichnest, ist halt nur recht langsam.

    Dann kann er auch bei seinem MS Produkt bleiben und GDI nehmen. :p

    @kingruedi: Wenn er schon ein MS Produkt installiert sollte er auch ein bißchen alte MS Schule lernen... 🤡



  • So... ich melde mich mal wieder 😃 :

    Sgt. Nukem schrieb:

    Dann kann er auch bei seinem MS Produkt bleiben und GDI nehmen.

    @kingruedi: Wenn er schon ein MS Produkt installiert sollte er auch ein bißchen alte MS Schule lernen...

    hmmm.... GDI... was ist das(benötige ich da einen zusätzlichen Compiler)?
    wenn nicht ist das gut, weil ich möchte es möglicht mit einem einzigen Compiler und das wäre mein "Microsoft Visual Studio6.0" machen.
    (wenn es allerdings nicht anders möglich ist, werde ich das Programm natürlich mit etwas anderem schreiben)

    (Wenn man für GDI keinen eigenen Compiler oder Programm benötigt, bitte ich um eine kurze Erklärung auf DEUTSCH; wenn man einen braucht... wo finde ich ihn?)

    Sgt. Nukem schrieb:

    Wenn er mal WinAPI machen will, kann er auch gleich damit anfangen, und dann lustige Kreise etc. mit GDI malen...

    hmmm... Wie ist das gemeint?
    Mit WAS kann man "lustige Kreise malen"? GDI || WinAPI || beides zusammen



  • lern erstmal c++ und besorg dir nen anständigen compiler, der vc++6.0 ist hoffnungslos veraltet.

    wieso du erstma c++ lernen solltest? weil sich dann solche fragen wie in deinem letzten post absolut erübrigen würden. Vorallem würdest du hoffnungslos verzweifeln, wenn du jetzt mit irgendwelchem grafik gesocks anfängst.



  • Sgt. Nukem schrieb:

    dreaddy schrieb:

    Naja einfach wäre noch wenn du dir den Borland c++ Builder zulegst und dort über die VCL zeichnest, ist halt nur recht langsam.

    Dann kann er auch bei seinem MS Produkt bleiben und GDI nehmen. :p

    Also ich find die VCL Grafiklib sehr sehr viel leichter als direkt per GDI zu programmieren.



  • dreaddy schrieb:

    Sgt. Nukem schrieb:

    dreaddy schrieb:

    Naja einfach wäre noch wenn du dir den Borland c++ Builder zulegst und dort über die VCL zeichnest, ist halt nur recht langsam.

    Dann kann er auch bei seinem MS Produkt bleiben und GDI nehmen. :p

    Also ich find die VCL Grafiklib sehr sehr viel leichter als direkt per GDI zu programmieren.

    Wenn er "Knöpfchen hier - Knöpfchen da" macht, ja.
    Aber zwischen den etlichen MoveTo() LineTo() und Stuff ist doch kein Unterschied?!? 😕


Log in to reply