das übliche problem mit dem sich sofort schließendem fenster



  • ich versucher mir c durch das bekannte buch "c in in tagen" anzueigen. dazu nutze ich den compiler namens Dev-C++ 4.9.8.0 . sobald ich das progrämmchen geschrieben habe und die *.exe ausgeführt wird, verschwindet das fenster auch wieder. bei dem im buch dargestellten type&run zum drucken des quelltextes hilft mir kein getch(). wie bekomme ich das programm zum laufen und ausführen? 😕

    danke

    /*drucken.c - Dieses Programm gibt ein Listing mit Zeilennummern aus!*/
    #include <stdlib.h>
    #include <stdio.h>
    #include <conio.h>//das hier wurde von mir eingefügt,trotzdem keine verzögerung

    void titel_anlegen(char *dateiname);

    int zeile, seite;

    int main(int argv, char *argc[])
    {
    char puffer[256];
    FILE *fp;

    if(argv<2)
    {
    printf("\nDie korrekte Eingabe lautet: ");
    printf("\n\ndrucken dateiname.ext\n");
    exit(1);
    }

    if((fp=fopen(argc[1],"r")) ==NULL)
    {
    fprintf(stderr, "Fehler beim Öffnen der Datei, %s!", argc[1]);
    exit(1);
    }
    seite=0;
    zeile=1;
    titel_anlegen( argc[1]);

    while(fgets( puffer, 256, fp) !=NULL)
    {
    if(zeile % 55 ==0)
    titel_anlegen(argc[1]);

    printf("%4d:\t%s", zeile++, puffer);
    }

    printf("\f");
    fclose(fp);
    return 0;

    }

    void titel_anlegen(char *dateiname)
    {
    seite++;

    if(seite>1)
    printf("\f");

    printf("Seite: %d, %s\n\n", seite, dateiname);
    getch();
    }



  • du musst das getch auch an das Ende der main-Funktion packen 🙄

    btw.
    sfds


Log in to reply