gdb: edx als Pointer?



  • Mein Problem ist schnell beschrieben:

    Ich stehe vor einem Stück Code, siehe unten, und vor einer Konsole, in der gdb läuft (nein, es gibt keine Alternativen, leider muss ich per Remote auf einem Rechner in unserer Schule arbeiten).

    Nun sitze ich bei 8048ef3, und möchte gerne wissen, was sich hinter (%edx) verbirgt, um schliessich herauszufinden, was für ein String übergeben wurde.

    Wie kann ich jetzt gdb dazu veranlassen, mir (%edx) auszugeben?

    Oder gibt es irgendwo eine Dokumentation die etwas mehr besagt als "help print"?

    08048ee3 <string_length>:
     8048ee3:	55                   	push   %ebp
     8048ee4:	89 e5                	mov    %esp,%ebp
     8048ee6:	8b 55 08             	mov    0x8(%ebp),%edx
     8048ee9:	b8 00 00 00 00       	mov    $0x0,%eax
     8048eee:	80 3a 00             	cmpb   $0x0,(%edx)
     8048ef1:	74 07                	je     8048efa <string_length+0x17>
     8048ef3:	42                   	inc    %edx
     8048ef4:	40                   	inc    %eax
     8048ef5:	80 3a 00             	cmpb   $0x0,(%edx)
     8048ef8:	75 f9                	jne    8048ef3 <string_length+0x10>
     8048efa:	c9                   	leave  
     8048efb:	c3                   	ret
    

    Grüsse JBeni



  • Und plötzlich fand ichs im Internet 🙄

    x/20c $edx heisst der ominöse Befehl.


Log in to reply