E-Mail-Übermittlung mit SQL Reporting Services (Abonnements)



  • Hallöchen,

    sitze hier vor dem Problem, dass mein Report Server bzw. seine Einstellungen dementsprechend konfiguriert werden sollen, dass Reports automatisch versendet werden können. Dem User soll dabei freigestellt werden, welche Zeitpunkte er wählt. Das wählen der Zeitpunkte ist auch kein Problem und ich kann auch E-Mails verschicken. Allerdings kann sich der Empfänger der Mail die Reports nicht ansehen und ich bekomme folgende Fehlermeldung:

    "Fehler bei der Berichtsverarbeitung. (rsProcessingAborted)
    Es kann keine Verbindung mit der DataSource1-Datenquelle hergestellt werden. (rsErrorOpeningConnection)
    Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer 'xy'. Der Benutzer ist keiner vertrauenswürdigen SQL Server-Verbindung zugeordnet."

    Hab schon so einiges ausprobiert, aber ich weiß nicht wo ich ansetzen soll um den Fehler zu beheben. 😞

    Wäre nett, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

    Vielen Dank schonmal im Voraus.



  • Hast Du genug Rechte um die Dir die DB auf dem Server anzugucken/administrieren?

    Dann logg Dich auf dem Server ein, alle Personen die sich mit dem Server verbinden müssen dort eingetragen sein dort ist auch hinterlegt auf welche Objekt innerhalb des Server (DB,Tabellen,View) der Nutzer Zugriff hat.

    Daran liegt es steht ja schon in der Fehlermeldung die Du freundlicherweise gepostest hast! Dieser Nutzer wurde anscheinend nicht auf dem DB-Server von eurem Datenbankadmin angelegt. Dafür muss ein Gastkonto auf dem Server angelegt werden.

    Gruss sclearscreen

    P.S.: hast Du nicht diese Zugriffsrechte um das zu verifizieren renn zu dem Datenbankmugel in Deiner Firma und kläre es mit Dem ab.
    Der muss für alle User die sowas per Email abonnieren können solle.
    Einen Datenbankuseraccount user "Guest" also Gast einrichten, darüberkann dieser Emailservice dann laufen dieses Konto brauch dann noch die Zugriffe auf die benötogten Resourcen.
    Um sowas einzurichten musst Du genug Rechte haben weil dazu mus man in der Rolle db_accessadim oder sysadmin sein. Der hat Zugriff auf die DB master und kann das tun. Aber genau verifizieren mit diesem Kollegen was Ihr unter dem "Gast"-Konto dann als zulassen wollt kann sich ja nur um Leserecht auf bestimmte Tabellen einer DB handeln. Dafür würde ich in der DB Views anlegen.



  • Diese Connection musst Du dann auch konfigureien in deinem Frontend. Und zwar mit den Gastkontodaten was dann sicherlich
    eine Benutzernamen erhält wie auch ein Passwort.

    Fertig dann wird es klappen.



  • Das ist kein wie gesagt kein Fehler! Das ist ein Sicherheitsmechanismus des SQL-Server der über die DB-Connectivity bis zu irgende einem Frontend was sich mit dem Server ber ODBC oder anders mit dem verbinden will, durchgereicht wird.

    Aber oben habe ich Dir ja meinen Lösungsvorschlag gepostet.



  • hier zu dem Fehler habe ich auch nochmal die MSDN befragt:
    rsErrorOpeningConnection was sagt die MSDN

    MSDN sagt zu "rsErrorOpeningConnection" (Direktlink)

    ich hoffe das Postings von mir Dir weiterhelfen, wie man unter dem Link sieht
    kann es auch noch andere Gründe haben!

    Grüsse sclearscreen



  • Vielen Dank erstmal für deine Hilfe. Wir haben das Problem im Moment erstmal anders gelöst, quasi etwas geschummelt mit den erstellten Reports 🙄 . Bei Gelegenheit werde ich mich nochmal hinsetzen und deinen Vorschlag ausprobieren.

    Danke schön


Log in to reply