SPIEL TESTEN: Rocket Rage



  • Hallo!

    Ich arbeite momentan an einem Spiel namens Rocket Rage und würde mich freuen, wenn Ihr es einmal testen könntet.

    Das Spiel läuft bisher nur unter Windows (theoretisch sollte es sich aber gut portieren lassen, da es nur portable Bibliotheken verwendet).

    Worum geht es?
    Der Professor ärgert sich darüber, dass während seinen Vorlesungen die meisten Studenten lieber mit ihren Notebooks im Internet surfen, anstatt zuzuhören. Kurzerhand installiert er WLAN-Störsender, um dem ein Ende zu bereiten. Da er glaubt, "die Jugend von heute" habe keine Vorstellungskraft mehr, versteckt er die Sender in einer zweidimensionalen Phantasie-Papierwelt.
    ... aber eine kleine Gruppe Studierender leistet Widerstand und schickt Raketen auf die Reise, um die Störsender zu vernichten.
    (die Story ist allerdings noch nicht in das Spiel integriert!)

    Wichtiger Hinweis:
    Wer das Service Pack 1 für Visual C++ 2005 noch nicht installiert hat, der hat noch die alte VC-Runtime. Das Spiel benötigt jedoch die Neue.
    Ihr findet sie hier: ➡ http://www.scherfgen-software.net/misc/vcredist_x86.exe

    Engine-Konfiguration:
    Wenn das Spiel beim Starten die Datei "engine.cfg" nicht findet (was beim ersten Start der Fall ist), oder der Kommandozeilenparameter "-config" übergeben wird, wird der Konfigurationsbildschirm angezeigt.
    Bitte wählt hier nicht "Hardware verwenden" unter "Sound" aus! Die aktuelle FMOD-Version scheint da einen Bug zu haben, denn mit Hardware-Sound ist das Ganze extrem langsam. Lasst deshalb das Häkchen weg!

    Steuerung im Spiel:
    Pfeil links/rechts: Lenken
    Pfeil hoch: Antrieb zünden
    Leertaste: Schießen
    1, 2, ...: Waffe wechseln
    Esc: Menü anzeigen

    "Spezialtasten":
    G: God Mode ein
    Shift+G: God Mode aus
    F1: Physik-Ansicht aktivieren/deaktivieren (langsam!)
    F2: Statistiken ein-/ausblenden
    F3: Zeitlupe ein/aus
    F4: Kamera mit Maus bewegen ein/aus (Maustasten zoomen)
    F5: Debug-Informationen der Gegner ein-/ausblenden
    F8: Ziel zerstören (Level ist geschafft)

    Link zum Download:
    Da ich zur Zeit viel an dem Spiel arbeite und oft neue Versionen hochlade, gebe ich diese immer in meinem Forum bekannt. Die aktuelle Version zusammen mit dem Changelog findet Ihr dann immer unter folgendem Link:

    ➡ http://www.spieleprogrammierer.de/phpBB2/viewtopic.php?t=7008

    Viel Spaß! 🙂



  • Nett. Schönes Design, insbesondere die Partikel gefallen mir. 👍



  • Ich hab etwa ~0.5 fps, auch schon im Hauptmenü. Wenn die Hardware-Voraussetzungen deutlich höher als bei Elder Scrolls 5: Oblivion sein sollten, bitte ich meinen Irrtum zu entschuldigen. 😉

    Jedenfalls:
    Intel Core 2 Duo E6300
    Ge-Force 7800 GTX
    2 GiB RAM
    Windows Vista

    Ich habe den Sound auch mal komplett ausgestellt:

    <Object type="string">Audio.NoSound</Object>
            <Object type="bool">1</Object>
    

    Hat aber nichts gebracht. 😞

    Amsonsten würd ich mir noch wünschen, dass du kein ekliges .rar-Archiv verwendest. 😉
    Wenn ich irgendwas für dich ausprobieren kann, dann sag mir bescheid.

    EDIT: Ich habe amsonsten kein OpenGL-Spiel. Vielleicht liegt es an der OpenGL-Emulation? Aber dermaßen langsam sollte die wirklich nicht sein.



  • TomasRiker schrieb:

    Das Spiel läuft bisher nur unter Windows (theoretisch sollte es sich aber gut portieren lassen, da es nur portable Bibliotheken verwendet).

    Über ein Linux Port würd ich mich freuen 🙂



  • Optimizer schrieb:

    EDIT: Ich habe amsonsten kein OpenGL-Spiel. Vielleicht liegt es an der OpenGL-Emulation? Aber dermaßen langsam sollte die wirklich nicht sein.

    Hmm, im Hauptmenü wird viel mit Alpha-Blending gearbeitet (Fotos, die übereinander geblendet werden). Das wäre im Emulationsmodus schon sehr langsam.
    Es hatten schon andere Leute das Problem, aber das lag dann daran, dass einige Texturen (nämlich die Bilder im Hauptmenü) 1024x768 hatten. Dann habe ich sie nach 1024x1024 geändert, und es ging.

    Hast du denn einen aktuellen Grafiktreiber installiert?

    Optimizer schrieb:

    Amsonsten würd ich mir noch wünschen, dass du kein ekliges .rar-Archiv verwendest. 😉

    Das Archiv ist als Zip gepackt ca. 1 MB größer ... und da ich nur DSL-Light habe, bin ich für jedes MB dankbar, das ich weniger hochladen muss 😉

    EDIT:

    Optimizer schrieb:

    Windows Vista

    Daran wird es wohl liegen ... 🙄



  • TomasRiker schrieb:

    Hast du denn einen aktuellen Grafiktreiber installiert?

    Der Treiber auf der NVIDIA-Seite für Windows Vista ist erst ne Beta und ich habe schlechte Erfahrungen damit gemacht. Allerdings wurde der von Windows mitgelieferte jetzt schon zweimal über Windows Update aktualisiert.

    Ich versuchs aber mal dem von der NVIDIA-Seite (Wiederherstellungspunkt anlegen - *merk*)



  • Ok, der Treiber ist inzwischen final und mit dem läuft's jetzt auch gut. Nettes Spiel. 👍



  • Hallo,
    ich habe auch das Problem mit den 0.5 fps.
    System:
    Win XP SP0
    1 ghz, geforce 2 GTS.

    Eigentlich laufen alle spiele :D.

    MfG



  • THX 1138 schrieb:

    TomasRiker schrieb:

    Das Spiel läuft bisher nur unter Windows (theoretisch sollte es sich aber gut portieren lassen, da es nur portable Bibliotheken verwendet).

    Über ein Linux Port würd ich mich freuen 🙂

    Würd mich ebenfalls über eine Linux-Version freuen.
    Mit wine hab ichs nicht zum laufen gebracht.



  • Ich würd den Build machen, aber ob du die Source rausrücken willst musst du selbst wissen 🙂



  • Wenn es fertig ist, komme ich gern auf das Angebot zurück.
    Vorher hat es wenig Sinn, da sich noch zu viel ändern wird.



  • Das Teil macht süchtig! Nur nervig, dass ich dafür immer auf Windows umschalten muss. Vielleicht versuche ich heute, das mit Wine zum laufen zu bringen. Ich habe mir einige Testlevel im anderen Forum heruntergeladen und auch die funktionieren einwandfrei.
    Leider ist es oft etwas nervig, dass man
    a) Den Sender immer mit der Raketennase berühren muss. Beim Laserparcours beispielsweise bleibt man manchmal stattdesssen zwischen Wand und Sender stecken und verliert viel Zeit.
    b) Es keinen Rückwärtsgang gibt. Es würde schon ein kleiner Booster reichen, der es nicht schaffen kann, die Rakete in der Luft zu halten.
    Den Physikmodus verstehe ich nicht, der macht bei mir nur alles dunkler und langsam. Und dann noch die typischen Feature-Wünsche, aber ich will keinem irgendwas vordiktieren, was gemacht werden muss. Aber freuen würde ich mich über einen Roboter als Gegner, der einfach auf dem Boden herumfahren und Raketen feuern kann.



  • Hallo,

    es hat sich viel getan am Spiel.
    Wem es vorher zu schwer war, der freut sich vielleicht über die Trainings-Levels. Das Spiel hat jetzt auch eine Scripting-Engine (dank sei lua!).

    Hier nochmal der Link:
    http://www.spieleprogrammierer.de/phpBB2/viewtopic.php?t=7008


Log in to reply