SQLServer 2000\ODBC: 'TABLENAME' statt 'dbuser.TABLENAME', wie?



  • hi leute.

    ich habe das problem das ich fuer eine existierende webapplikation gerade eine neue entwicklungsumgebung installiere.
    das ganze nutzt SQL Server 2000, in dem schema gibt es einen table 'USERS'.
    nur meckert mich jetzt SQL Server 2000 bei jedem select an, dass das objekt 'USERS' nicht gefunden wird.
    ich connecte von ASP via ADO, ueber den db-user 'dbuser'.
    wenn ich jetzt im ASP im SQL-string 'USERS' in 'dbuser.USERS' umschreibe, funktioniert es.
    aber das ist keine loesung, da so die komplette applikation (auch beim kunden) geaendert werden muesste.

    wenn ich mit dem odbc-user in SQL Query Analyzer einlogge, werden mir dort auch alle tables im format 'odbcuser.TABLENAME' angezeigt..... 😞

    daher meine frage: wie stelle ich SQL Server (oder die ODBC-settings?) so ein, dass ich einfach per 'TABLENAME' zugreifen kann? beim oeffnen wird das standard-schema definiert und geoeffnet, daher sollte 'schema.TABLENAME' nicht noetig sein...

    habe schon alles ausprobiert, aber nix hat geholfen.

    danke im voraus,

    ---loki



  • hat sich erledigt, musste fuer jeden tablen den owner auf "dbo" zuruecksetzen. aber kA wie mein user der owner wurde...


Log in to reply