Programmierer für Massen-DNS Abfragen gesucht



  • Hallo,

    wir benötigen ein kleines Linux-Konsolen Programm welches Domains aus einer Datenbank oder Textdatei einliest und diese bei einem vorher definierten Nameserver abfragt.

    Das Programm soll die ermittelte IP-Adresse einfach auf der Konsole ausgeben.

    Hauptaugenmerk liegt in der Geschwindigkeit (=> Anzahl der Abfragen pro Sekunde).

    Eine Testdatei mit 50.000 Domains kann gestellt werden.

    Bezahlung nach Vereinbarung.



  • Wenn es sich nur um eine Text-Datei handelt, läßt sich das mit einem relativ einfachem Shell-Skript erledigen.

    Datenbank wird schon kniffliger ...

    Anzahl der Abfragen pro Sekunde bedeutet also, ihr wollt tausende von gleichzeitigen Verbindungen zum Nameserver aufmachen? Da die Antwort eines Nameservers potentiell sehr lange dauern kann ...
    So lange wollt ihr nicht warten, wie ich verstanden hab.



  • Prinzipiell kann man ja zB 1000 Abfragen parallel laufen lassen (Threads!?) und DNS wird normalerweise per UDP abgefragt (was verbindungslos ist...).
    Wieso kann nicht einfach das im System eingetragene DNS benutzt werden?
    Viele DNS-Abfragen und das in kurzer Zeit könnte den DNS-Server beinträchtigen... also aufgepasst.



  • Unser derzeitiges Perl Script macht 4.000 Abfragen / Sekunde, verteilt auf genügend Nameserver, um niemanden zu belästigen oder Systeme zum Absturz zu bringen.


Log in to reply