M.A.R.S. - a random shooter



  • Hallo liebe Community!

    Mein Name ist Felix Lauer und zusammen mit meinem Freund Simon Schneegans entwickle ich derzeit parallel zum Medieninformatikstudium ein Spiel, welches auf den Namen „M.A.R.S. - a random shooter“ hört.
    In verschiedenen Spielmodi kann hier wahlweise allein oder zu zweit gegeneinander oder gegen Bots in einer galaktischen 2D-Szenerie angetreten werden.
    Das Spiel ist OpenSource und somit völlig kostenfrei erhältlich.
    Eine aktuelle Release-Version findet ihr unter diesem Link:
    http://sourceforge.net/projects/mars-game/

    Diese Version beinhaltet die meisten Features, vor allem der Modus SpaceBall ist auf einem durchaus spielbaren Stand.
    Wer stets auf dem laufenden bleiben will, der sei auf www.marsshooter.org verwiesen.
    Mit Hilfe von SVN kann über diese Seite der beinahe täglich aktualisierte Branch auf den neuesten Stand gebracht werden.

    Screenshots findet ihr unter http://mars-game.sourceforge.net/?page_id=52

    Da ein Spiel sich nur als solches bezeichnen darf, wenn es gespielt wird und M.A.R.S momentan leider nur in unserem engeren Freundeskreis bekannt ist, wären wir für ein reges Testen und umfangreiches Feedback sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Felix



  • Hehe, sieht nett aus!

    Gespielt hab ich's nicht, aber zumindest die Screenshots ("." am Ende des Links entfernen) sehen schon ganz gut aus.



  • Zuletzt editiert am 21.10.10 😕



  • hustbaer schrieb:

    Hehe, sieht nett aus!

    Gespielt hab ich's nicht, aber zumindest die Screenshots ("." am Ende des Links entfernen) sehen schon ganz gut aus.

    Spiel es ruhig an 😉
    Es tut keinem was.
    Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

    Liebe Grüße,
    Felix



  • Release 0.4.0 ist jetzt online mit zahlreichen neuen Features und einigen Bugfixes.
    Erhältlich unter http://mars-game.sourceforge.net/download.html

    Liebe Grüße, Felix



  • OK, hab's grad angespielt. Nur alleine, daher konnte ich es nicht richtig testen. Sieht aber für ein Studenten-Projekt sehr sehr gut aus.

    Was mich persönlich an der Steuerung etwas gestört hat: wenn man nur kurz Links/Rechts antippt, dann dreht das Schiff sich kaum, da auch die Drehung quasi "beschleunigt". Mag zwar realistischer sein als instant-on/instant-off beim Drehen, aber ich empfinde es als sehr störend beim Spielen.

    Grafiken finde ich sehr hübsch, einzig die Raumschiffe selbst sehen etwas schlicht/wenig schick aus. Gemessen an der Qualität der restlichen Grafiken fehlt's da noch etwas finde ich.

    Und noch ein Hinweis: macht nen Hinweis rein wo man den Source runterladen kann. Die GPL verlangt das. Wenn ihr für das Spiel keinen fremden GPL Code verwendet habt ist es vermutlich egal, aber schadet ja nicht und ist auch schnell gemacht.



  • hustbaer schrieb:

    OK, hab's grad angespielt. Nur alleine, daher konnte ich es nicht richtig testen. Sieht aber für ein Studenten-Projekt sehr sehr gut aus.

    Was mich persönlich an der Steuerung etwas gestört hat: wenn man nur kurz Links/Rechts antippt, dann dreht das Schiff sich kaum, da auch die Drehung quasi "beschleunigt". Mag zwar realistischer sein als instant-on/instant-off beim Drehen, aber ich empfinde es als sehr störend beim Spielen.

    Grafiken finde ich sehr hübsch, einzig die Raumschiffe selbst sehen etwas schlicht/wenig schick aus. Gemessen an der Qualität der restlichen Grafiken fehlt's da noch etwas finde ich.

    Und noch ein Hinweis: macht nen Hinweis rein wo man den Source runterladen kann. Die GPL verlangt das. Wenn ihr für das Spiel keinen fremden GPL Code verwendet habt ist es vermutlich egal, aber schadet ja nicht und ist auch schnell gemacht.

    Vielen Dank für Lob und Kritik.
    Die Steuerung ist unserer Erfahrung nach reine Gewohnheitssache.
    Mit den Schiffgrafiken hast du recht, es steht aber noch nicht fest, ob wir die ändern oder nicht.
    Ein Hinweis auf den Source Code findet sich sowohl auf unserer Homepage als auch im Downloadbereich auf SourceForge.

    Liebe Grüße,
    Felix



  • MarsCoreTeam schrieb:

    Ein Hinweis auf den Source Code findet sich sowohl auf unserer Homepage als auch im Downloadbereich auf SourceForge.

    Der gehört aber ins fertige Archiv das man runterladen kann.



  • Ich hab auch mal nen schnelles Single-Player Deathmatch angespielt und was mir noch aufgefallen ist:
    Man kann zwar Siegpunkte einstellen aber für mich war nicht ersichtilich wer nun aktuell wieviele Punkte hat und wer führt/letzter ist/was mein eigener Stand ist.

    Vllt war ich einfach auch nur zu doof aber das nur als Feedback 😃

    MFG



  • hustbaer schrieb:

    MarsCoreTeam schrieb:

    Ein Hinweis auf den Source Code findet sich sowohl auf unserer Homepage als auch im Downloadbereich auf SourceForge.

    Der gehört aber ins fertige Archiv das man runterladen kann.

    Source Forge bietet an, den kompletten code als .tar.gz runterzuladen.

    Liebe Grüße,
    Felix



  • downtimes schrieb:

    Ich hab auch mal nen schnelles Single-Player Deathmatch angespielt und was mir noch aufgefallen ist:
    Man kann zwar Siegpunkte einstellen aber für mich war nicht ersichtilich wer nun aktuell wieviele Punkte hat und wer führt/letzter ist/was mein eigener Stand ist.

    Vllt war ich einfach auch nur zu doof aber das nur als Feedback 😃

    MFG

    Du kannst via Tab (ganz Genretypisch) eine Liste einblenden, die alle Spieler, Teams und deren aktuellen Punktestand einblendet.
    Es ist ein Tutorial geplant, welches die Steuerung ausführlich erklärt.

    Liebe Grüße,
    Felix



  • MarsCoreTeam schrieb:

    hustbaer schrieb:

    MarsCoreTeam schrieb:

    Ein Hinweis auf den Source Code findet sich sowohl auf unserer Homepage als auch im Downloadbereich auf SourceForge.

    Der gehört aber ins fertige Archiv das man runterladen kann.

    Source Forge bietet an, den kompletten code als .tar.gz runterzuladen.

    Und? Der Hinweis + URL wo man den Code bekommen kann gehören in die Distribution rein. Drücke ich mich so unverständlich aus?



  • hustbaer schrieb:

    MarsCoreTeam schrieb:

    hustbaer schrieb:

    MarsCoreTeam schrieb:

    Ein Hinweis auf den Source Code findet sich sowohl auf unserer Homepage als auch im Downloadbereich auf SourceForge.

    Der gehört aber ins fertige Archiv das man runterladen kann.

    Source Forge bietet an, den kompletten code als .tar.gz runterzuladen.

    Und? Der Hinweis + URL wo man den Code bekommen kann gehören in die Distribution rein. Drücke ich mich so unverständlich aus?

    Ganz ruhig 🙂
    Wird bei der nächsten Release nachgeholt.

    Liebe Grüße,
    Felix



  • MarsCoreTeam schrieb:

    Ganz ruhig 🙂
    Wird bei der nächsten Release nachgeholt.

    Ich bin ganz ruhig. Ich glaube nur dass ich es eigentlich schon 2x unmisverständlich geschrieben hatte. Etwas 3x sagen (schreiben) zu müssen ist halt schon ein wenig viel.



  • hustbaer schrieb:

    MarsCoreTeam schrieb:

    Ganz ruhig 🙂
    Wird bei der nächsten Release nachgeholt.

    Ich bin ganz ruhig. Ich glaube nur dass ich es eigentlich schon 2x unmisverständlich geschrieben hatte. Etwas 3x sagen (schreiben) zu müssen ist halt schon ein wenig viel.

    Das nächste Mal werden wir gleich auf dich hören.

    Liebe Grüße,
    Felix



  • Eine neue Release ist jetzt auf www.marsshooter.org erhältlich!
    Neben einigen Bugfixes enthält diese auch zahlreiche neue Features.

    Die wichtigsten sind:
    Ein Tutoriallevel, welches den Einstieg in M.A.R.S. erleichtern soll.
    Über das Optionsmenü auswählbare Sprachen (momentan Englisch und Deutsch).
    Neue, hochauflösende Hintergrundgrafiken (vor allem auf Widescreens bemerkbar).

    Ein genaues Changelog findet ihr in den News auf unserer Homepage.

    Wir freuen uns auf reges Feedback und hoffen, ihr testet die neue Version!

    Liebe Grüße,
    Felix



  • Simon und ich haben wieder viel Schweiß und Zeit in eine neue Release gesteckt und freuen uns, sie euch endlich vorstellen zu dürfen.
    Hier eine kleine Liste der wichtigsten Neuerungen:

    Shader!
    Partikel, welche Hitze verursachen, lassen die Umgebung flimmern und dadurch um einiges hübscher und dynamischer wirken.

    PowerUps!
    Ärgert eure Gegner, indem ihr sie eine Weile schlafen lasst oder ihre Steuerung umkehrt!
    Tankt auf und kommt wieder zu voller Lebensenergie, ohne zu landen!
    Macht euch für kurze Zeit unverwundbar!
    Ihr müsst nur das richtige PowerUp aufsammeln 😉
    Die Spawnrate dieser nützlichen Items lässt sich im Optionsmenü konfigurieren.

    Neue Waffen!
    Für alle Waffennarren:
    Wir haben einen Raketenwerfer eingebaut.
    Hitzesuchende Geschosse machen euren Feinden das Leben schwer.
    Doch Vorsicht: es wird immer das dichteste Ziel attackiert.

    Einsteigerfreundlicher!
    Die Bots im Tutorial sind nun deutlich schwächer, fliegen schlechter und lassen sich mit wenigen Schüssen außer Gefecht setzen. Außerdem kann man im Optionsmenü die Stärke der KI regulieren.
    Kleines Sahnehäubchen: jeder Bot hat zusätzlich einen individuellen „Dummheitskoeffizienten“.

    Schönere Hintergründe!
    Besonders Spieler mit HD-Bildschirmen dürften sich über die neuen hochauflösenden Hintergrundtexturen freuen. Das Kacheln hat ein Ende 😉
    Weiterhin werden die Backgroundsettings zufällig aus großen Bilden ausgewählt. Somit habt ihr nie zweimal den gleichen Hintergrund.
    Die Auflösungen der Sternenfelder lassen sich im Optionsmenü umschalten.

    Ein umfangreicheres Changelog findet ihr wie immer auf http://www.marsshooter.org .

    Viel Spaß mit der neuen Version!
    Testet und kommentiert fleißig!

    Liebe Grüße,
    Felix


Log in to reply