Mit welchem Programm eine MSSQL-View anzeigen???



  • Hallo,
    ich habe da mal eine generelle Frage: Ich möchte in einer MSSQL-DB eine Sicht auf eine DB erstellen. Diese Sicht sollen weitere Mitarbeiter nun auch sehen können. Mit welchem "Anzeigemedium" (Word, Excel, etc.) kann man das am besten realisieren? Zur Info, jeder Mitarbeiter hat MSOffice auf dem Rechner...

    Schönen Gruß
    Torsten



  • Wenns unbedingt sein muss geht es über Access.

    EDIT: Dazu muss man IIRC eine ODBC Datenverbindung machen, und dann kann man im Access den Table "verlinken" (bzw. die View). Ich hab' schon lange nix mehr mit Access gemacht, aber ich glaub da gibt's irgendwo nen Punkt "External data source" oder so ähnlich.
    Auf die Schnelle hab ich das gefunden: Link to SQL Server data

    Eine andere Möglichkeit wäre sich schnell ein Tool mit C# zusammenzuklicken. Da gibt's ein DataGrid Control, dem muss man nur noch sagen wo es die Daten herholen soll. Ist aber natürlich viel weniger flexibel als wenn man es mit Access macht.

    Und natürlich gibt es das SQL Server Management Studio, aber das ist für reine User wohl kaum ideal.

    Wenn programmiert werden darf, dann gibt es natürlich noch viele andere Möglichkeiten. Ein Web-Frontend z.B. oder was auch immer.

    Die Access-Variante ist für wenige User die viel machen müssen vermutlich ideal. Irgend ein eigenes Programm dagegen wäre für viele User die wenig machen müssen besser (weniger Setup-Aufwand pro User, dafür deutlich mehr Aufwand pro benötigter Funktion).



  • Hallo,
    leider ist ACCESS keine Alternative, da genau dieses Programm aus Lizenzgründen nicht als Standart installiert wird. Aber es gibt ja dafür noch die Runtime.

    Ein kleines Tool zu programmieren ist kein Problem, aber erst mal schauen ob es da nicht doch noch etwas anderes gibt.





  • Das Tool von www.etl-tools.com ist für diesen Zweck ein wenig zu Komplex 😉 Das zweite Tool sieht ganz gut aus, ist aber leider Open Source. Denn so eine Software wird in unserem Unternehmen nicht eingesetzt. Außerdem habe ich damit keine Verbindung zum MSSQL-Server herstellen können. Aber Danke für die Tips...

    Gruß
    Torsten



  • Aus Excell heraus kansnt du dich auch mit dem SQL-Server verbinden.
    Die Option findet sich unter Daten->Aus anderen Quellen -> SQL - Server.

    Von dort aus kann man dann ganz Bequem Verbindungsdaten eingeben, Datenbank auswählen und Elemente wählen die angezeigt werden sollen.



  • Wäre es eine Option, selbst was zusammen zu klimpern, eventuell mit Silverlight oder WPF? Visual Studio LightSwitch?

    Oder wenn es sich um hartgesottene Techniker handelt, könnt ihr ja das SQL Server Management Studio installieren :trollface: 🤡



  • Wie schon erwähnt kannst ja excel nehmen wenn du nur die daten wiedergeben willst



  • Ich werde mal mit meinem Chef überlegen, ob ich es mit Excel machen soll, da es so aus meiner Sicht für diesen Zweck nicht das geeignete Tool gibt. Excel ist meiner Meinung nach die effektivere Variante, da die Daten ja nur zur Verfügung gestellt werden sollen. Eventuell werden diese dann ja noch von den jeweiligen Technikern weiterverarbeitet.

    Vielen Dank für die Hinweise 👍

    Gruß Torsten


Log in to reply