Kostenloser SQL Server für den gewerblichen vertrieb



  • Hallo.
    Kennt jemand einen kostenlosen SQL Server, denn ich mit meiner Software vertrieben darf (die Software ist auch kostenlos) und am besten ins Setup einbinden kann?



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in CStoll aus dem Forum C++ (auch C++0x) in das Forum Datenbanken verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • MS SQL Server Express
    PostgreSQL

    Von Oracle gibt's glaub ich auch irgendwas.



  • DB2 Express



  • Wir setzen überall Microsoft SQL Server Express ein, auch wenn die Installation mit jeder Version komplizierter wird. Wenn du wirklich einen Server brauchst (nicht nur eine Einzelplatz-Datenbank), dann lohnt sich der Aufwand aber schnell mal 😉



  • Möchtest du wirklich einen eigenständigen Server mitinstallieren?

    Oder reicht vielleicht auch SQLite oä?



  • Also es muss nur an einem Einzelplatz nutzbar sein. Eigentlich will ich auch garkeinen Server installieren lassen. Nur ist es die einzige Möglichkeit die ich kenn um große Datenmengen geordnet zu speichern.
    Ich habe mir mal MS SQL Express runtergeladen. Soweit kein Problem. Nur hapert es bei mir an der Code Umsetzung da komm ich kein Stück weiter.
    Ich habe auch schon daran gedacht alles in Dateien auszulagern die ich selber ein und auslese, hab ich auch schon gemacht, hatte aber noch ein paar Macken.
    Also wie gesagt falz irgendjemand was weiß, ich nehme alle Infos die ich bekomme.



  • Hotspott schrieb:

    Also es muss nur an einem Einzelplatz nutzbar sein. Eigentlich will ich auch garkeinen Server installieren lassen. Nur ist es die einzige Möglichkeit die ich kenn um große Datenmengen geordnet zu speichern.

    Ich weiß nicht genau, was du unter "große Datenmengen" verstehst, aber an sich klingt das schon so, als könnte SQLite eine sehr gute Option für dich sein.



  • SQL Server CE (Compact Edition) wäre noch eine Möglichkeit.



  • Werde mir mal die möglichkeiten anschauen.

    Mit großen Datenmengen meine ich zu max. 9999 Objekten ca. 10-40 Eigenschaften.
    Danke schonmal für die Hilfe.



  • Hotspott schrieb:

    Mit großen Datenmengen meine ich zu max. 9999 Objekten ca. 10-40 Eigenschaften.

    Das ist doch nichts. 🙂

    Das kann jedes vernuenftige DBMS.

    Beispiel SQLite: http://www.sqlite.org/limits.html



  • Das ist für dich oder den Pc vielleicht nicht viel, für mich schon 😃

    Also ich komm mit garnichts davon klar, ich versteh es einfach nicht wie ich eine Datenbank in c++ (Ich verwende MS Visual Studio C++ 2011) einbinde. Unter Datenquelle kann ich sie nicht einfügen und wenn ich sie in den Server Explorer einfüge seh ich sie zwar, kann aber weiter nix damit machen... habt ihr vieleicht beispiele für mich? Am besten für MS SQL Compact Edition.



  • a) Im Zusammenhang mit einer DB ist diese Zahl keine große Menge. Du benutzt die DB also letztlich wegen der strukturierten Speicherung, nicht wegen der Größenordnung der Datenmenge.

    b) Wenn Du sagst, daß Du bei der Anprogrammierung von MS SQL Express Probleme hast, wieso ändert sich das dadurch, daß Du eine andere DB benutzt? Auf der von Dir genannten Ebene unterscheidet sich das von DB zu DB doch nicht wirklich wesentlich.



  • a) Ja.

    b) Versteh ich nicht.



  • Zu b): Such dir einfach irgendein vernünftiges Tutorial und/oder Buch zu einem der vorgeschlagenen Produkte. Ohne Doku zu lesen wirds nirgends hinhauen, du wirst nicht einfach Tools wechseln können, bis du eines findest, das du auf magische Weise sofort einfach so beherrscht.



  • Firebird! 👍



  • Kann man Firebird auch sozusagen ohne Server Funktion installieren?
    Weil mit Firebird hätte ich schon Erfahrung aller Dings als Server und mit Delphi.



  • Ja, such mal nach "Firebird Embedded".
    Man benötigt dann lokal nur ein paar DLLs.


Log in to reply