Kleiner Auftrag



  • Ich benötige gelegentliche Mithilfe bei der Erstellung eines Programms für den Metatrader (Sprache mql4), für Profis sicher nicht besonderes. Es geht eigentlich nur um ein paar Module und gelegentlich die Möglichkeit für Rückfragen. Es sollte sich alles per email, Telefon oder Fernwartung erledigen lassen. Preisvorstellung mind. 15 € pro Stunde.

    Bei Interesse bitte melden!



  • jonson schrieb:

    für Profis sicher nicht besonderes.

    jonson schrieb:

    Preisvorstellung mind. 15 € pro Stunde.

    Bei dem Stundensatz wirst du dich vor Anfragen von Profis nicht retten können.



  • _kermit: Meinst Du das ironisch?



  • Eisflamme schrieb:

    _kermit: Meinst Du das ironisch?

    Allerhoechstwahrscheinlich.

    15EUR/h sind verflucht wenig, besonders fuer so etwas spezialisiertes wie Skripte fuer einen proprietaeren automatischen Trader.



  • Er hat ja auch mind. geschrieben... Was ich jetzt aber ehrlich gesagt nicht ganz verstehe. Und wenn jemand nur 10 haben will?



  • Klingt für mich einfach nach Verhandlungsbasis nach oben.



  • Bei 15€/h Verhandlungsbasis braucht es aber verflucht viel Verhandlungsspielraum nach oben bis branchenübliche Stundensätze erreicht sind.



  • nman schrieb:

    Bei 15€/h Verhandlungsbasis braucht es aber verflucht viel Verhandlungsspielraum nach oben bis branchenübliche Stundensätze erreicht sind.

    Muss nicht unbedingt sein... Ich mein, 15€/h dürfte in etwas das sein, was ein fest angestellter Fachinformatiker brutto pro Stunde verdient (vielleicht verdient man als Informatiker auch einbisschen mehr, je nach Arbeitgeber). Könnte mir schon vorstellen, dass es paar gibt, die nichts dagegen hätten, in der Freizeit noch ein bisschen was dazuzuverdienen.



  • Mechanics schrieb:

    nman schrieb:

    Bei 15€/h Verhandlungsbasis braucht es aber verflucht viel Verhandlungsspielraum nach oben bis branchenübliche Stundensätze erreicht sind.

    Muss nicht unbedingt sein... Ich mein, 15€/h dürfte in etwas das sein, was ein fest angestellter Fachinformatiker brutto pro Stunde verdient (vielleicht verdient man als Informatiker auch einbisschen mehr, je nach Arbeitgeber).

    €15 brutto pro Stunde sind einfach zu wenig für jmd. der ernsthaft Programmieren kann. Ob nun Fachinformatiker, Quereinsteiger oder was auch immer.
    Selbst in unserer Firma (und meine Branche ist nicht dafür bekannt die besten Gehälter zu zahlen) ist das niedrigste Einstiegsgehalt für einen Programmierer höher als das.



  • Ich habe als Schueler um 2000 herum fuer 15 Euro die Stunde programmiert. Und rueckblickend betrachtet war das fuer die Firma – obwohl ich durchaus nicht ueberragend war (viel zu wenig Erfahrung) – ein verdammt guter Deal.

    Du kannst auszerdem die Gehaelter von festangestellten Entwicklern und Freelancern nicht vergleichen (auch wenn die 15 Euro da auch nicht so prickelnd sind). Ist jetzt nicht unbedingt so, als haettest du als Freelancer keine sonstigen Ausgaben. Und (ganz wichtig): Du bekommst kaum je 40 verrechenbare Stunden pro Woche zusammen und ganz besonders nicht 14 verrechenbare Monate pro Jahr. 🙂



  • @nman
    Naja, zumindest ich rechne Brutto-Stundenlohn ~~ Brutto-Jahreslohn/((250-Urlaub)*8)
    Wie viele Monate spielt dabei also keine Rolle 😉



  • Ich habe bereits für den MetaTrader 4 Skripte erstellt und kann unterstützen.
    Der Stundenlohn ist aber ein Vielfaches von 15€.
    Bei Interesse kontaktiere mich einfach über mein Profil.


Log in to reply