Oracle 10.2.0.3 ODBC Treiber Installation für Windows XP



  • Hallo zusammen,

    ich versuche schon den halben Nachmittag ODBC Treiber für eine Oracle 10g Datenbank zu installieren. Hätte wirklich nicht gedacht, dass das so ein Abenteuer wird...

    Versuchsaufbau:
    Ich habe mir die ODBC Treiber Versionen 10.0.2.2 und 10.0.2.3 sowie der Oracle Universal Installer heruntergeladen.

    Versuchsdurchführung:
    Version 10.0.2.2 besteht aus einem Haufen .jar und .xml Dateien, ich habe keine Ahnung, was ich da wie wo installieren soll. Das beigelegte Readme.txt zählt als Prerequisite den Oracle Universal Installer auf, also habe ich den heruntergeladen und installiert. Auch da gibt es nirgends eine Option oder ein Paket, das die Installation eines ODBC Treiber erlaubt.

    Version 10.0.2.3 besteht aus 3 .dll, einer .html und einer .msb Datei, die man in das Oracle Home Verzeichnis kopieren soll. Das kann natürlich nicht reichen, woher soll der Windows ODBC Manager wissen, dass dort ODBC Treiberdateien liegen. Ein Blick in die Datenquellenverwaltung von Windows bestätigt meine Vermutung, keine Spur von Oracle.

    Versuchsergebnis:
    Totale Resignation,

    Wäre nett, wenn mir einer erklären könnte, wie (im Moment frage ich mich eher ob überhaupt...) man unter Windows XP ODBC Treiber für eine Oracle 10g Datenbank installiert. Auch längere Suche im Internet hat keine hilfreichen Hinweise geliefert. Bevor ich jetzt ein Huhn schlachte, mich und den PC mit Hühnerblut bespritze und hoffe, dass Voodoo das irgendwie richtet, frage ich doch lieber mal hier nach. Vielleicht weiß ja jemand, wie´s geht, ansonsten sehe ich schwarz für das Huhn...



  • Eureka, ich freu´ mich für das Huhn!

    Im Unterverzeichnis Stage des ODBC 10.2.0.2 Treiberpakets liegt eine XML Datei Products.xml . Wenn man im Oracle Universal Installer statt der Originaldatei des Oracle Data Access Components Pakets diese Datei auswählt taucht ein Eintrag für den ODBC Treiber auf und lässt sich installieren.
    Witzige Geschichte... Größe ODBC Treiber: 2 MB. Größe Installer: 210MB. Sachen gibt´s...



  • Hihi.
    Oracle ist halt Linux-Frickelei, gepaart mit viel "wenn wir zuviel dokumentieren die Dinge zu einfach machen werden unsere Consultants ja arbeitslos" und ein wenig schwarzer Magie.
    Dass Oracle auch auf Windows läuft ist mMn. sowieso ein Wunder.


Log in to reply