Erledigt: Programmierer für kleinen Job gesucht (Windows, Netzwerk)



  • Ich benötige ein kleines Programm (exe oder com) für Windows ab 7 (in der 32 und 64-Bit Version nutzbar), ohne GUI, was sich nach dem Start mit einigen CLI-Paramteren unsichtbar in den Hintergrund "verzieht". Es darf keine dauerhaft sichtbare Eingabeaufforderung öffnen ... wenns beim Start kurz (!) nötig ist, ist das ok. Das Programm soll Folgendes können:

    • es öffnet einen auf Verbindung wartenden UDP-Port (localhost, Portnummer über CLI)

    • es erstellt per (vorhandenem) Winpcap einen Ethernet-RAW-Socket zum Senden von RAW-Paketen (NIC-Auswahl und Paketgröße für Versand per CLI)

    • von jedem eingehenden UDP-Datagrammen wird der Payload einfach als RAW-Packet wieder versendet.

    • Sollte die Größe des Datagramm-Payload kleiner als die beim Programmstart per CLI angegebene Paktegröße sein, wird der Datagramminhalt an den Anfang des RAW-Paketes kopiert. Ist der Payload Größer, wird der Überstand einfach abgeschnitten und verworfen (nicht in einem weiteren Paket versendet).

    • Dieser Payload ist eine beliebige Anzahl von Bytes (max 1500 Bytes), die direkt als RAW-Ethernetframe wieder auf dem vorgegebenen NIC versendet werden.

    • Dieser Ethernetframe besteht lediglich aus Präambel (7 Byte), Ziel-MAC (6 Byte), Quell-MAC (6 Byte), Protokolltyp (2 Byte), Payload (flex) und FSC/Checksum (2 Byte).

    • Ausser der Präambel wird Alles vom UDP-Datagramm mitgebracht, auch die vorab berechnete Prüfsumme. Das gewünschte Tool muss also Nichts dergleichen selber berechnen - nur empfangen und rausfeuern ...

    • wird ein Datagramm unter einer Länge von 127 Bytes zugesandt, soll sich das Programm beenden.

    So, ich hoffe, ich habe die benötigten Eigenschaften hinreichend genau beschrieben und der erforderliche Aufwand (und damit der Preis) wird nicht zu hoch.

    Noch was zum Zweck: Der chinesische Hersteller von Controllern für LED-Matrixanzeigen "Linsn" benutzt pure Ethernetframes (also nix UDP oder TCP), um die Daten z.B. von der Software LED-Studio zu den Empfängerkarten zu transportieren ... das möchte ich aus eigenen (nicht in C++ geschriebenen) Anwendungen heraus auch, aber ohne jedesmal diverse Libs einzubinden, mit dem gewünschten Tool quasi als lokaler Proxy.

    Ich freue mich auf Angebote und wünsche ein angenehmes Sivesterfest! 🙂

    Frank



  • Hab dir eine Email geschickt.



  • Es wurde ein Partner für die Aufgabe hier im Forum gefunden.
    Es ist nun keine weitere Bewerbung erfoderlich. Danke.


Log in to reply