Vorstellung: inno.navi - visuelle Ansicht Eurer Projekte



  • Hallo zusammen,

    Wir entwickeln gerade eine neue Software, die zeigt Eure Software-Projekte in einer neuen visuellen Ansicht. Darin seht Ihr die Projektdateien, die Ordnerstruktur, die Ihr sonst im GIT Repository als Texte und Baumstrukturen habt.

    Was soll das ganze bringen?

    Nun, wir glauben, dass eine visuelle Darstellung das Potential hat, mehr an Informationen schneller aufzunehmen.

    Deswegen haben wir vor, in dieser visuellen Ansicht auch die Projektdokumentation zu erstellen. Der Nutzen für Euch Entwickler wird sein:

    • Ihr könnt die Projektdokumentation schneller als bisher erstellen
    • Ihr könnt neue Softwareprojekte schneller kennenlernen
    • Das erstellen der Dokumentation ist keine lästige Arbeit mehr, sondern wird zum Vergnügen.

    Wir haben inzwischen endlich eine Alpha Version v0.25 fertig stellen können. Auf der Webseite https://innovirtual.de/download findet Ihr Screenshots, und die Testversion zum Download. (Windows & Ubuntu-Linux)

    🔄 Ist jemand unter Euch, der sich das mal anschauen möchte?
    🔄 Wir möchten noch lernen, was genau Ihr brauchen würdet, damit der inno.navi für Euch wirklich ein nützliches Tool werden würde.



  • Also, ich bin auf den ersten Blick ehrlich gesagt nicht beeindruckt.
    Kannst mal konkreter erklären, was das soll und was ihr euch gedacht habt? Und inwiefern ihr andere Tools analysiert habt, was es da an ähnlichen Konzepten gibt und inwiefern sich das unterscheidet? Und wie das wo integrierbar sein soll?



  • Letztendlich verwenden viele Entwickler lieber integrierte Lösungen als noch ein weiteres zusätzliches Tool. Sowohl QTCreator als auch Visual Studio bieten zahlreiche Integrationsmöglichkeiten. Wenn ich noch ein zusätzliches Tool verwenden soll, müsste es schon ein absoluter GameChanger sein. Erfahrungsgemäß halten sich bei mir zusätzliche Tools außerhalb meiner Entwicklungsumgebung nicht lange.

    Ich habe früher viel CppCheck & SourceMonitor verwendet. Das erledigen inzwischen größtenteils integrierte Lösungen.

    Was Dokumentation angeht, bin ich derzeit blank, aber der QTCreator ist zumindest in der Lage, die Doxygen-Sachen per Click/Tastendruck zumindest vorzubereiten. Das füllen mit Inhalt muss in jedem Fall der Entwickler machen, das wird bei euch auch nicht anders sein.



  • @It0101 sagte in Vorstellung: inno.navi - visuelle Ansicht Eurer Projekte:

    Was Dokumentation angeht, bin ich derzeit blank, aber der QTCreator ist zumindest in der Lage, die Doxygen-Sachen per Click/Tastendruck zumindest vorzubereiten. Das füllen mit Inhalt muss in jedem Fall der Entwickler machen, das wird bei euch auch nicht anders sein.

    Bei Visual Studio kann man auch Docu Templates hinterlegen mit der man dann schon einen Doxygen Rumpf vorbereitet bekommt.

    @Innovirtual sagte in Vorstellung: inno.navi - visuelle Ansicht Eurer Projekte:

    • Das erstellen der Dokumentation ist keine lästige Arbeit mehr, sondern wird zum Vergnügen.

    Das kann ich mir nicht vorstellen 😃


Log in to reply